Netzwerk in Gründung - Nds.Beratungsstelle für Sinti und Roma e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Netzwerk in Gründung

Sinti / Roma Netzwerk Nds.
Netzwerk in Gründung

Erstmalig  gründet sich ein Netzwerk aus Vereinen von Sinti und Vereinen von Roma in Niedersachsen und ist ein Modellprojekt mit Ausstrahlung auf alle Bundesländer.
Die Situation vieler Sinti und Roma ist oft gekennzeichnet durch eine hohe Benachteilung  in der Bildungsteilnahme und prekären sozialen Lebenssituationen.
Lokale Maßnahmeträger in den Kommunen zusammen mit örtlichen Vereinen sind in der Antragstellung von Projekten zur Verbesserung der sozialen Situation oft überfordert und nicht ausreichend informiert. Um den Vertretern der politischen Parteien, der Kommunen und der Landesregierung, Handlungsempfehlungen für eine zukünftige Arbeit mit den Vereinen von Sinti und Roma zu geben, ist es notwendig, dass sich alle  Vereine und Verbände von Sinti  und Roma auf einen gemeinsamen Zielkatalog der Förderbedarfe einigen.
Bis heute ist in Deutschland nicht geklärt, wie gemeinsame Ziele gefunden werden können, da es sich um zwei verschiedene Völker handelt, die ihre eigene kulturelle Identitäten bewahren möchten.
Hier soll das Netzwerk Pionierarbeit leisten.
Ziel ist es, den von “ mehrheitsgesellschaftlichen “ Institutionen angestrebten “ Antiziganismusprojekten“ Inhalte und Konfliktlösungen selbstbestimmt anzubieten.
Ziel ist die Partizipation von Sinti und Roma an der inhaltlichen Erarbeitung und politischen Artikulation in allen relevanten Bereichen:Bildung/Soziales/Kultur.
Gefördert wird dieses Projekt durch die
Stiftung“ Erinnerung , Verantwortung und Zukunft“ (EVZ)


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü